TV Serie Anna und die Liebe

Anna sucht die Liebe! Anna hat es nun wirklich nicht leicht: Sie hat nicht nur einen nervigen Stiefvater, der ihr das Leben wahrlich zur Hölle macht, sondern muss sich auch noch mit ihrer intriganten Schwester herumärgern, die Männer sammelt wie andere Leute Briefmarken, wilkommen bei „Anna und die Liebe“ – die neue Telenovela mit Janette Biedermann von Sat1!
Doch ihr größtes Problem ist ein ganz anderes: Anna ist über alle Maßen schüchtern, bringt in Gegenwart fremder Menschen keinen Ton heraus. Ausgerechnet sie möchte in die Werbebranche, wo sie doch nicht mal für sich selbst werben kann. Ausserdem ist da noch der äusserst gutaussehende Jonas, Sohn der Werbeagentur Broda und Broda, in den sich Anna prompt verliebt…
Wird Anna endlich zeigen was in ihr steckt? All ihr kreatives Talent entfalten? Und ganz wichtig: Bekommt Anna (gespielt von Janette Biedermann) Jonas oder kriegt ihre angemalte Schwester diesen Traummann?

Die neue Telenovela basiert meist auf alten Ideen, erinnert an eine Mischung aus Aschenputtel und Verliebt in Berlin. Dennoch, trotz vieler Klischees und nicht überragender schauspielerischer Leistungen, möchte man dranbleiben und immer weiter in die bezaubernde, rosa Welt versinken. Klebrig süß kommt schon der Vorspann daher und hält was er verspricht: Liebe, Lügen und Leidenschaft. Was will frau mehr? Männer werden durch die Sendung geschickt vertrieben, was vielen Frauen wohl nicht ungelegen kommt. Also, Mädels, auf geht`s vor den Fernseher! Bewaffnet mit einer Tüte Chips heisst es ab sofort: Anna mach et!

Trailer zu Anna und die Liebe
[youtube TpF9PF1s8XU]